Geld & Steuern

Seit 2008 zahlt man in Malta mit dem Euro. Kein Geldwechsel mehr! ATM sind überall verfügbar und bei den meisten kann man am Display die Sprache wählen.

Viele internationale Banken haben hier ihre Niederlassung, aber man kann auch seine heimische Bank per Online Banking oder EC Karte nutzen.

Wer dauerhaft in Malta seinen Wohnsitz hat und dadurch steuerpflichtig ist, sollte besser beides haben, ein Konto im Herkunftsland für die Sozialversicherungsrente und Krankenkasse und eins in Malta für die sonstigen Einkünfte, wie Betriebsrenten oder Mieteinnahmen. So kann man die Steuern besser managen.

Alle Einwohner sind zur Einkommenssteuerabgabe verpflichtet und diese liegt bei 0 – 35% je nach Höhe des Einkommens.

Als Ausländer der länger als 183 Tage im Jahr in Malta lebt, zahlt man Einkommenssteuer auf das gesamte Einkommen ob im Ausland oder in Malta verdient, das ist egal. Für Pensionisten ist das Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Deutschland und Malta von 2001 interessant:

Artikel 18 Ruhegehälter, Renten und ähnliche Zahlungen

(1) Ruhegehälter und ähnliche Vergütungen oder Renten, die einer in einem Vertragsstaat ansässigen Person von dem anderen Vertragsstaat gezahlt werden, können nur im erstgenannten Staat besteuert werden.

(2) Bezüge, die eine in einem Vertragsstaat ansässige Person aus der gesetzlichen Sozialversicherung des anderen Vertragsstaats erhält, können abweichend von Absatz 1 nur in diesem anderen Staat besteuert werden.

(3) Wiederkehrende und einmalige Vergütungen, die ein Vertragsstaat oder eine seiner Gebietskörperschaften an eine in dem anderen Vertragsstaat ansässige Person für Schäden zahlt, die als Folge von Kriegshandlungen oder politischer Verfolgung oder des Wehr- oder Zivildienstes entstanden sind (einschließlich Wiedergutmachungsleistungen), können abweichend von Absatz 1 nur im erstgenannten Staat besteuert werden.

 (4) Der Begriff „Rente“ bedeutet einen bestimmten Betrag, der regelmäßig zu festgesetzten Zeitpunkten lebenslänglich oder während eines bestimmten oder bestimmbaren Zeitabschnitts aufgrund einer Verpflichtung zahlbar ist, die diese Zahlungen als Gegenleistung für eine in Geld oder Geldeswert bewirkte angemessene Leistung vorsieht.

 (5) Unterhaltszahlungen, einschließlich derjenigen für Kinder, die eine in einem Vertragsstaat ansässige Person an eine im anderen Vertragsstaat ansässige Person zahlt, sind in diesem anderen Staat von der Steuer befreit. Das gilt nicht, soweit die Unterhaltszahlungen im erstgenannten Staat bei der Berechnung des steuerpflichtigen Einkommens des Zahlungsverpflichteten abzugsfähig sind; Steuerfreibeträge zur Milderung der sozialen Lasten gelten nicht als Abzug im Sinne dieser Bestimmung.

 

Zum Beispiel:

  

Einkommensart

Pro Monat

Pro Jahr

 

Sozialversicherungsrente

1500

18000

Steuerpflichtig in Deutschland

Andere Einkünfte

600

7200

Steuerpflichtig in Malta, *) aber wenn es Einkünfte aus Kapitalanlagen im Ausland sind, dann sind diese in Malta steuerfrei

interes income

200

2400

steuerpflichtig in Malta *) aber …..

Totals

2300

27600

 

 

 

von EUR

bis EUR

ESt %

von EUR

bis  EUR

ESt %

von EUR

bis EUR

ESt %

 

Allein-stehend

 

 

Verhei-rate

 

 

Eltern

 

9.100 

0 %

12.700 

0 %

10.500 

0 %

9.101 

14.500 

15 %

12.701 

21.200 

15 %

10.501 

15.800 

15 %

14.501 

60.000 

25 %

21.201 

60.000 

25 %

15.801 

60.000 

25 %

60.001 

35 %

60.001 

35 %

60.001 

35 %