Jetzt ist es soweit!

Rein in die Schlappen und ab auf das Sofa heißt es jetzt auch für mich! Keine Sorge, ich fühle mich wohl, ich bin nur aaalt!

Gestern berichtete ich über die Alten, die sich zum Plausch in den Parks,  auf den Straßen und Plätzen auf Gozo und Malta treffen.

mehr lesen 0 Kommentare

Unvernunft hat kein Alter

In den letzten Tagen wurde europaweit viel über Ausgangssperren, Kontaktverbote und Selbstisolation geschrieben und gesprochen. Im Fokus der öffentlichen Debatte waren junge Leute, die in Parks, Biergärten und Plätzen, Grüppchen bildeten oder COVID Parties feierten. Man (auch ich) unterstellte Ignoranz und unsoziales Verhalten. War auch sooo! Doch nicht nur Junge lassen der Lebenslust freien Lauf.

mehr lesen 0 Kommentare

Leben mit COVID 19 auf Gozo

Der Blick über Mgarr spiegelt die Lage und das Gefühl der Bewohner meiner kleinen Insel mitten im Meer wieder:

Grau ist die vorherrschende Farbe zur Zeit. Mit dem ersten COVID Infizierten ändert sich hier alles!

mehr lesen 0 Kommentare

Da fällt mir nichts mehr ein!

Wie ignorant ist das denn! "Von jetzt auf gleich sollen wir die Kneipe schliessen?!" fragt sich die Kölner Szene und versammelt sich noch schnell auf ein bis mehrere Bier im Rudel.Doch vergessen wir nicht das Münchener Party Volk das nochmal zum Gruppen-Kuscheln an den Starnberger See musste!

mehr lesen 0 Kommentare

Ganz schön faul die Haubi!?!

mehr lesen 0 Kommentare

Der Sommer geht zu Ende

Endlich beginnt auch für mich die Badesaison auf Gozo. Von Mai bis September standen meine Gäste im Vordergrund und relaxen oder ein Strandbesuch war nicht drin. Der Oktober lässt mich nun die Insel genießen. Bei 26° C ist das Wasser klasse und ich in meinem Element.

mehr lesen 0 Kommentare

Kennst Du Gozo?

Im maltesischen Winter, von Oktober bis April, ist die beste Zeit, um über die Insel zu spazieren, besonders für mich und in mein Alter. Es ist nicht zu warm und meistens trocken. In den letzten Monaten habe ich während meiner Spaziergänge neue Orte gefunden. Jetzt ist es an der Zeit, meinen Reiseführer für Gozo auf den neuesten Stand zu bringen.

Bei einem Spaziergang entlang der Küste von Qala nach Nadur besuchte ich den Dahlet Quorot Beach, einen schönen Strand mit Fischerhütten. Er hat einen Imbisswagen im Sommer, jetzt nahm ich mein Mittagessen mit und genoss meine Pause am Meer. Dieser Ort ist nicht überfüllt wie Ramla oder San Blas und Marsalforn. Ich bin sicher im Sommer wieder da.

mehr lesen 0 Kommentare

Aus dem Winterschlaf erwacht!

Keine Sorge, ich lebe noch! Das stürmische Wetter mit starkem Regen, Donner und starkem Wind ist nun vorbei und die ruhigen, gemütlichen, warmen und sonnigen Tage sind zurück auf die Insel.

gIn den letzten Wochen habe ich im Haus gearbeitet. Ich dekorierte mein Zuhause mit „upgecycleten“ Möbeln, selbstgeknüpftem Teppich und neuen Vorhängen und begann mit der Gartenarbeit, um in den nächsten Wochen eigene Kräuter, Salat und Gemüse zu bekommen. Die sonnigen Tage im Winter, ja wir hatten eine Menge davon, habe ich genossen mit Spaziergängen rund um die Insel, den Besuch von Victoria und die anderen Dörfer, bevorzugt diese am Meer. Ich habe ein paar neue interessante Plätze gefunden, die einen Besuch wert sind.

mehr lesen 0 Kommentare

Sonntagsspaziergang - Relaxen auf Gozo

mehr lesen 0 Kommentare

Ich bin ja sooo beschäftigt! ----

Nun bin ich seit Januar 2017 in das Leben der kleinen dörflichen Gemeinschaft Qalas eingetaucht. Meine Tage sind bestimmt durch den Einkauf im Dorfladen von Benna, meiner Cappuccino Pause in Zeppi's Pub, Gästezimmer putzen, Bettwäsche und Handtücher waschen, Gästezimmer dekorieren, den Kräutergarten im Vorhof, den Gemüsegarten auch der Dachterrasse und die Pflanzen am Pool zu pflegen. 

Doch zum Glück bin ich eine privilegierte Maid mit eigenem Pool, die mal einen erfrischenden Break machen kann!

Dazwischen gibt es kleine Parties mit den Gästen am Pool, ein Umtrunk mit den Nachbarn oder einem geselligen Abend mit den Mädels bei der Ladies Night, einer netten Runde bestehend aus Damen aus Großbritannien, Australien, Kanada, Frankreich, Deutschland, Italien und Malta. Wir treffen uns zweimal im Monat zum ratschen, Spaß haben und die Gastronomie der Insel zu testen. So kann frau die Insel einmal anders kennen lernen.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Mein Gozo

Nach einem Jahr auf der Insel und vielen Ausflügen über die Insel war es Zeit die Eindrücke Revue passieren zu lassen. Meine Gäste hatten das Jahr über viele Fragen, praktische, informative aber auch nach dem Leben auf Gozo. Die üblichen Reiseführer der Insel sind ja ganz nett, aber auch schon etwas angestaubt.  Meine erste Idee war ein Fotobuch zumachen. Doch ersten ist es recht teuer und zweitens lässt die Aktualität schon nach einem Jahr zu wünschen übrig. Warum sollte ich nicht die neuen Medien nutzen und eine Website gestalten.

Wer mich kennt weiß,  zwischen Idee und Realisierung liegt nicht viel Zeit. So ist nun die deutsche Version fertig.  Das Pendant auf Englisch kommt demnächst. Don't worry! 

Gehe auf "Mein Reiseführer für Gozo" und schon bist du da. Viel Spaß bei der Lektüre!

0 Kommentare

Mein Reiseführer für Gozo kommt

„Warum Gozo?“

Diese Frage stellte mir jeder als ich aus einer kleinen Stadt, nur wenige Kilometer von Münchens City entfernt, auf die kleine Insel im Mittelmeer zog. Die Antwort möchte ich mit diesem sehr persönlichen Reiseführer geben. Als Großstadt-Pflanze aus Berlin aufs Dorf?  Das war eine Herausforderung für mich. Doch ich stellte schnell fest; Kein Vergleich mit den Dörfern in Oberbayern. Die Mischung macht den Unterschied. Einheimische, Residenten aus aller Welt, Urlauber und vor allem junge Menschen auf ihren Trips durch die Welt sind für das Flair der Insel verantwortlich. Mein erstes Jahr auf Gozo gab mir Zeit und Gelegenheit die Dörfer, ihre Feste, Freizeit Möglichkeiten rund ums Jahr zu erkunden. Das städtische Leben in Victoria zu genießen und den „Way of Life“ in der ausländischen Community kennen zu lernen stand auf der Agenda. Das alles möchte ich dir zeigen. Folge meinen Spuren auf Gozo.

Viel Spaß, deine Rita

0 Kommentare

Ein ganz normaler Tag .....

Die Sonne geht auf über dem kleinen Archiepel mitten im Mittelmeer. Die Hähne krähen und die ersten Autos bringen ihre Fahrer zur Arbeit. Der Blick vom Balkon offenbart einen wolkenlosen Himmel und ich weiss, heute wird es heiss.
Gestern sind die letzten Gäste abgereist und die Wäsche wurde gewaschen. Die Bügelwäsche wartet und steht wie ein schlechtes Gewissen im Weg herum. Die nächsten Gäste kommen morgen, 

mehr lesen

Möbliertes Wohnen - was für mich?

Diese Frage hat mich wochenlang umgetrieben. Lege ich doch wert auf eine persönliche Gestaltung meines Umfeldes. In der Vergangenheit habe ich alle 3 Jahre meine Wohnung umgestaltet und etwas ausprobiert. Nun sollte ich in ein fertiges Haus einziehen, in dem von der Klobürste bis zum Liegestuhl alles vorhanden ist?

Ein schwieriges Thema für mich! Wie ich eine Lösung fand will ich hier beschreiben....

mehr lesen 0 Kommentare

Ab nach Victoria

Einkaufen auf Gozo soll geplant sein. Wann geht der Bus? Ich nehme den und 9:12 AM nach Imgarr dem Fährhafen. Dort bekomme ich den Bus nach Victoria und spare mir den Weg über die Hügel und Täler und bin nach 40 Minuten mitten in der Stadt am Busbahnhof. 

 

Als erstes geht's zu "Coffee Break" mein Cappuccino wartet schon und ein kleiner Plausch mit den Brüdern der "Victoria Garage" gleich nebenan ist immer drin.

 

Ich will dich auf meinen Rundgang durch die Stadt mitnehmen. Hast du Lust?

mehr lesen 0 Kommentare

Jetzt wird es ernst, die ersten Gäste kommen

Ab Anfang März ist meine Anzeige auf AIRBNB geschaltet und siehe da, das Interesse an meinem Landhaus und seinen zwei Privatzimmern lässt mich nicht mehr schlafen. Komisch, die meisten Anfragen erreichen mich nach 22 Uhr. Keine Ahnung warum?

 

Meine erste Buchung erreichte mich um 4 Uhr morgens, kein Wunder, lebt der Gast doch in Australien und will von Ende April bis Ende Juni ein Zimmer beziehen- da kann frau nur sagen "Wow"! Ich verdiene Mietzuschuss im Schlaf.....

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Hallo aus Qala!

Gerade mal 30 Tage sind seit meinem Umzug nach Gozo vergangen und es hat sich schon viel getan in Ritas New Life. Die zwei Wochen im "Paradise Gardens", dem netten Haus von Alexandra in Xaghra, nutze ich Basis für die Recherche nach Einkaufsmöglichkeiten.

mehr lesen 0 Kommentare

JETZT AUF GOZO ERREICHBAR!

Es ist geschafft, der Mietvertrag fürs erste Jahr auf Gozo ist unterschrieben. Wie ist das so schnell möglich wird sich frau fragen. Hier ist alles machbar.

Am Montag traf ich meine Immo Agentin Kathya, sie konnte mir 3 Objekte anbieten. Das erste war nett aber am Kliff, sehr windig und im Winter mir definitiv  zu kalt, das zweite etwas schäbig und verwohnt, doch das dritte war es: mein Haus auf Gozo!

mehr lesen 0 Kommentare

Auf dem Weg nach Gozo

Während einer Kreuzfahrt besuchte ich Malta erstmals 2008. Ich war beeindruckt von der Geschichte, dem Lifestyle und natürlich vom warmen, sonnigen Wetter im November. Wieder zu Hause, begann ich viel über Malta zu lesen.

Wenn frau „Malta“ googelt erhält sie viele Informationen über Lifestyle, Geschichte, Politik und Gesellschaft. Sie wird dort erfahren, wie viel Geld sie für wohnen, essen und Dinge des alltäglichen Bedarfs ausgeben muss. Das ist richtig, denn die Gehälter auf Malta sind viel niedriger als in „Good old Germany“. Wenn sie aber ihre Rente mitbringt wird sie sehen, dass man davon dort gut leben kann. Darüber will ich hier berichten.

mehr lesen 8 Kommentare