Persönliches

Finde heraus woher ich komme und wer ich bin


die geschichte meines Lebens

Vor 68 Jahren geboren, habe ich meine Reise in Berlin begonnen und mit meiner Familie Deutschland entdeckt. Ich bin über Bensheim und Düsseldorf in München gelandet. Dort habe ich mehr als 40 Jahre gelebt und mein Berufsleben gefunden. Schließlich bin ich 2016 als Senior Finance Analyst in den Ruhestand getreten.

 

Das war nur ein Teil meines Lebens. Auf meiner Reise habe ich oft Kinder und Familien in ärmlichen Lebensverhältnissen gesehen und war darüber nicht glücklich. Ich musste etwas dagegen tun. Ich habe mich zu einem politischen Menschen entwickelt. Ich wurde Mitglied der Sozialdemokratischen Partei und begann meine Arbeit in der Jugendorganisation, um die Lebensbedingungen zum Besseren zu verändern. 

 

Mir wurde klar, dass Demonstrationen und Aufklärung wichtig sind, aber es braucht mehr, um wirklich etwas zu verändern. Ich kandidierte und war Mitglied des örtlichen Stadtrats und des Bezirksparlaments. Es war eine tolle Zeit und ich hatte einige Erfolge, aber mein Privatleben hörte fast auf zu existieren.

 

Leben ist Veränderung, war immer mein Motto und so ließ ich 8 Jahre später alles hinter mir und starte auf die Reise durch die Welt. In dieser Zeit habe ich auch meinen Job gewechselt und war dann in Deutschland für Unternehmen aus Schweden, Japan und den USA tätig.


Wofür ich stehe

Unabhängigkeit ist mir sehr wichtig. Als Single war ich für mein ganzes Leben lang als Bürgerin, Angestellte und Reisende eigenverantwortlich.

 

Respekt gegenüber anderen Menschen, Kulturen und Nationalitäten ist ein Muss. Es ist interessant herauszufinden, was andere denken, lieben und was ihre Träume sind.

 

Offenheit bedeutet für mich, Argumenten zuzuhören, gute Diskussionen zu führen und andere Positionen zu akzeptieren.

 

Seriosität bedeutet für mich Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit und Regeltreue im Denken und Handeln, ob privat oder geschäftlich.

 

Selbstreflexion, um besser zu werden, ist wichtig. Auch ich habe Fehler, bin zu ungeduldig, rauche zu viel und kann mich ärgern. Das weiß ich und arbeite daran.

Wovon ich träume

Als ich in München war, träumte ich von Sonne und einem ruhigen Leben im Süden. Jetzt ist es mit meinem Haus in Qala auf meinem geliebten Gozo Realität. 

 

In den letzten 4 Jahren habe ich Menschen aus der ganzen Welt willkommen geheißen und sie haben mich zu einem Teil ihres Lebens gemacht. Sie kamen als Fremde und verließen mich als Freunde.

 

Ich werde mein kleines Geschäft ausbauen, um Geld zu verdienen und während der Wintersaison wieder auf Reisen zu gehen.

 

 Im nächsten Jahr möchte ich nach Asien reisen um Eindrücke zu vertiefen, die ich  2015 auf einer Kreuzfahrt gesammelt habe. 

Jeder hat Träume, nicht wahr?