Der Sommer geht zu Ende

Endlich beginnt auch für mich die Badesaison auf Gozo. Von Mai bis September standen meine Gäste im Vordergrund und relaxen oder ein Strandbesuch war nicht drin. Der Oktober lässt mich nun die Insel genießen. Bei 26° C ist das Wasser klasse und ich in meinem Element.

Mitte Mai war auf einen Schlag Sommer auf Gozo. Als ob jemand den Schalter umgelegt hatte war der Wind warm und die Sonne strahlte vom blauen Himmel. Hatten wir bis dato heftige Regenfälle und stürmischen Wind war plötzlich alles wie weg geblasen. Ich sollte nicht übertreiben, es war nicht täglich so. Doch ins Meer gingen nur Taucher gut eingepackt. Meine Lieben kamen Anfang April ins Haus und auch da konnten wir schöne Ausflüge machen. Doch abends fand das Leben im Haus statt. 

Das änderte sich mit dem Sommeranfang. Laue Abende lockten  Einwohner und Gäste hinaus ins Freie und die Abende im Zeppi's oder vor den Restaurants hatte wieder Saison.

Meine Besucher waren überrascht, dass der Sommer auf Gozo so trocken und heiß war. Der Wettergott hatte sich ausgetobt und legte eine lange Pause ein. Die Sommergewitter des Jahres 2018 fanden keine Wiederholung und mit einem halben Regentag ende August war es das für dieses Jahr. 

Meine Tomaten und Salat Ernte war super und jetzt sind die ersten frischen Gemüsen ernte reif. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0