Ab nach Victoria

Einkaufen auf Gozo soll geplant sein. Wann geht der Bus? Ich nehme den und 9:12 AM nach Imgarr dem Fährhafen. Dort bekomme ich den Bus nach Victoria und spare mir den Weg über die Hügel und Täler und bin nach 40 Minuten mitten in der Stadt am Busbahnhof. 

 

Als erstes geht's zu "Coffee Break" mein Cappuccino wartet schon und ein kleiner Plausch mit den Brüdern der "Victoria Garage" gleich nebenan ist immer drin.

 

Ich will dich auf meinen Rundgang durch die Stadt mitnehmen. Hast du Lust?

 

Vom Cafè aus geht es die Strasse hinauf zum Platz St. Francis an dem das Victoria Hospital und diverse Regierungsbüros liegen, auch das Büro zur Registrierung neuer Zugezogener, sowie Strassencafés, Restaurants und Geschäfte. Wir überqueren den Platz und folgen der Triq Vajringa zur öffentliche Bücherei und biegen in die Triq Karita zum Platz St. Gorg. Der Weg führt vorbei an schön gestalteten Innenhöfen oder Eingangsbereiche der typischen Stadthäuser mit ihren Balkonen und kleinen Statuen an den Fassaden. Die Kirche ist wie immer einen Besuch wert. Restaurants und schöne Läden liegen an diesem Platz. Mein Ziel ist der Liqueurshop&Tabacciria, wen wundert es(?), hier kann ich meinen Zigaretten Vorrat und das Wein Depot aufstocken. Der kleine Schokoladen Laden ist ebenso einen Besuch wert, wie das Delikatessengeschäft mit Köstlichkeiten aus Gozo, Malta und Italien.

 

Beim shoppen auf Gozo sollte frau die Uhr im Auge haben. die Geschäfte schließen zwischen 12:30 und 16:30 PM! Diese Zeit nutzen wir für eine Lunchpause. Die Auswahl an Restaurants ist groß und so kann frau bei jedem Victoria Besuch etwas neues ausprobieren. 

 So schlendern wir gemütlich durch die Gassen zum Independence Place und vergessen nicht die Haushaltsgeschäfte zu betreten, eine wahre Fundgrube für alles und jedes. In den Gassen findet ihr Elegantes und Kurioses an Bekleidung, Schuhen, Hüten, Zubehör, aber auch Schneider, Schuster, Bäcker und Eisdielen. 

Ein Abstecher in das Rondell mit wechselnden Ausstellungen oder auf die nahe gelegene Zitadelle sind empfehlenswert.

 

Nach dem obligatorischen Besuch beim Bankautomaten (Qala hat keinen!) leiste ich mir im "Cafe Royal" heute mal ein Eis, denn es ist sehr warm.

 

Frau beachte bitte den rissigen Cappuccino für 5 EUR!

 

Erfrischt und gestärkt geht es weiter über den Platz durch die Triq ir Republica, die Hauptgeschäftsstrasse Victorias.

Wir machen Halt beim "The Duke", einem kleine Einkaufszentrum in der Stadt. Mein Ziel ist der Supermarkt "Lighthouse". Hier mache ich meinen monatlichen Großeinkauf, so wie früher im Geiselbullacher Toom, mit Wasch- und Putzmitteln, Trinkwasser, Toilettenartikel, Haushaltsgeräten, Katzenfutter und Streu, sowie Grundnahrungsmittel und Zutaten zum Kochen und Backen.....

Alles in einem großen Laden mit Lieferung nach Hause! Danach noch ein Rundgang durch die Mall, beim "Georg" vorbei um die neue Kollektion zu besichtigen oder wie wäre es mit neuen Schuhen?

 

Die Strasse weiter kommen wir an der Fontana, dem Naturkunde Museum und dem Ausbildungszentrum vorbei zur 2. Mall dem "Arcadia". Hier findet frau alles was chic ist und aus UK oder Italien kommt. Auch eine gute Wäsche Abteilung, Gardinen, Badezimmer Utensilien, Geschirr und Kleinmöbel sind im Angebot.

 

Die Malls machen keine Mittagspause und das "Arcadia" hat auch Sonntags vom 7 AM bis 8 PM offen.

 

Die Strasse weiter kommen die Möbelgeschäfte, IT Läden und Läden für Haus und Garten - ihr seht, Victoria bietet alles was man braucht.Es geht wieder zurück zum Ausgangspunkt, doch wir schlendern dafür durch den Stadtpark der Inselhauptstadt um dann wieder beim Busterminal zu landen.

 

Noch ein Abendessen und ein Glas Wein und dann ab mit meinem Stamm Taxi nach Qala.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0